Außerschulische Lernorte und Partner

Lernorte außerhalb der Schule sollen einerseits zielgerichtetes Lernen ermöglichen, dabei werden Lernprozesse angeregt, ergänzt oder abgerundet. Meist erfüllen sie aber auch eine Vielzahl anderer Aufgaben wie beispielsweise Erhaltung und Gestaltung von Natur und Umwelt, Kooperation, Entdecken und Erkunden. Die Kinder können hierbei befähigt werden, ihre Lebenswirklichkeit selbstständig zu erkunden, zu deuten und zu gestalten. Das Erfahrungs- und Handlungslernen 

wird ermöglicht. Neben der Förderung der Lernfreude trägt das Aufsuchen außerschulischer Lernorte auch dazu bei, den näheren und weiteren Heimatraum kennenzulernen. Besonders im Rahmen des Sachunterrichts spielen die unterrichtlichen Erkundungsgänge und Exkursionen eine wichtige Rolle. Für unsere Schule sind folgende außerschulischen Lernorte von besonderer Bedeutung. Es gibt dabei keine feste jahrgangsgebundene Zuordnung.



 Biologisch, ökologisch orientierte Lernorte

  • Waldführungen (Umweltamt Aachen, Ökologiezentrum Aachen)
  • Bachexkursionen (Umweltamt Aachen, Ökologiezentrum Aachen)
  • Aachener Tierpark
  • Lehrbienenstand der RWTH Aachen
  • Floriansdorf



Geographisch, historisch, kulturell orientierte Lernorte

  • Stadtführung Aachen (Verkehrsverein Aachen)
  • Führungen Rathaus, Dom, Schatzkammer
  • Führung Eilendorf (Heimatverein Eilendorf)
  • Suermondt Ludwig Museum
  • Couven Museum
  • Museum Burg Frankenberg
  • Töpfereimuseum Langerwehe
  • Pfarrbücherei Eilendorf (Bücherinsel)
  • Freilichtmuseum Kommern
  • Bauernmuseum Lammersdorf
  • jährlicher Besuch des DAS-DA Theaters

 

Zu Lernorten können alle Orte werden, die besucht werden, um ein lebendiges, ganzheitliches Lernen zu ermöglichen, wie z.B. Wochenmarkt, Post, Feuerwehr oder örtliche Handwerksbetriebe.
Es finden auch Wandertage und/oder mehrtägige Klassenfahrten im Laufe der Grundschulzeit statt. Der Kostenumfang bei mehrtägigen Klassenfahrten wird in der Klassenpflegschaft diskutiert und festgelegt. Auch Klassenfahrten dienen dem Lernen außerhalb des Schulortes, denn sie vermitteln über die nähere Schulumgebung hinaus wichtige geographische, ökologische, kulturelle oder historische Eindrücke. Vor allem aber dienen sie der Förderung der Klassengemeinschaft und dem damit verbundenen sozialen Lernen.

Eine beständige Zusammenarbeit (Vorführungen, gemeinsame Aktivitäten) findet zwischen unserer Schule und folgenden außerschulischen Partnern statt:

  • Bezirksamt u. Heimatverein
  • Karnevalsvereine
  • Sportvereine      (Fußball,Tennis)
  • Musikschule
  • Stiftung              
          St. Severin
  • IVE (Instrumental-   verein Eilendorf)
  • Verkehrspolizei
  • kath. und ev. Kirchen
  • Pfarrbücherei