Tagesablauf der OGS

Unsere Zeiten

 

Unsere OGS Zeit beginnt an jedem Schultag nach dem Unterricht und endet wahlweise um 15.00 oder 16.00 Uhr.

Zu Beginn jeden Schuljahres legen die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die genauen Anwesenheitszeiten fest. Die Kinder werden dann nach diesem Plan abgeholt oder gehen alleine nach Hause.

Bei wichtigen Terminen oder außerschulischen Veranstaltungen werden Sonderregelungen abgesprochen.

Diese vereinbarten Zeiten sollen eingehalten werden, um geregelte Abläufe in der OGS zu garantieren, das Spiel der Kinder nicht zu unterbrechen und um den MitarbeiterInnen pädagogisches Arbeiten zu ermöglichen.

 

 

Mittagessen

 

Unsere OGS bietet allen Kindern die Möglichkeit, ein ausgewogenes warmes Mittagessen einzunehmen.

Die Kinder können dazu angemeldet werden.

Der Preis beträgt derzeit 2.90€ pro Essen. Im Falle einer Unterstützung durch das Jobcenter oder das Sozialamt kann ein Zuschuss beantragt werden.

Zwischen 12:35 Uhr und 13:50 Uhr findet abwechselnd das Mittagessen in drei festgelegten Gruppen in unserer Mensa statt. Kalt- und Warmesser kommen hier gemeinsam zusammen. Die einen nehmen die bestellte warme Mahlzeit ein, die anderen bedienen sich aus ihrer von zuhause mitgebrachten, reichhaltigen und abwechslungsreichen Essensbox. Die Essenszeit wird von den anwesenden PädagogInnen begleitet.

 

 

Hausaufgabenbetreuung

 

Unsere OGS bietet eine Hausaufgabenbetreuung in zwei Blöcken an. Der erste Block umfasst die Zeit von 11.50-12.35 Uhr, der zweite Block beginnt um 14.00 Uhr und endet um 14.45 Uhr.

Die Kinder arbeiten im Klassenverband in den jeweiligen Klassenräumen.

Die Hausaufgaben werden von zwei BezugspädagogInnen jeweils aus dem Vor- und Nachmittagsbereich oder von zwei OGS MitarbeiterInnen betreut. Ziel ist es, dass die Kinder in konzentrierter Atmosphäre sowohl in ihrer Selbständigkeit bestärkt als auch durch Hilfestellungen bei Problemlösungen unterstützt werden.

Seit Oktober 2018 gibt es an der GGS Brühlstraße die Lernzeiten. Einmal in der Woche werden für die OGS Kinder die klassischen Hausaufgaben durch eine Lernzeit ersetzt, in der neue Formen des Lernens geschaffen werden. In den jetzigen Lernzeiten werden die Kinder in übergeordneten Kompetenzen mit verschiedenen Schwerpunkten gefördert, z.B. in der Motorik, der Kreativität oder im sozialen Lernen.