Aachen, den 11.02.2021

 

Liebe Eltern,

folgende Informationen haben wir heute vom Schulministerium NRW erhalten:

Über den 14.02. hinaus bleibt die Schule bis zum 21.02.2021 geschlossen, die Notbetreuung findet weiterhin statt. Wir gehen davon aus, dass die bereits angemeldeten Kinder von kommenden Mittwoch bis Freitag weiter zur Notbetreuung kommen werden1. Wenn der Bedarf zur Notbetreuung bis zum 21.02.2021 neu bei Ihnen auftritt, schreiben Sie uns bitte eine Mail.

Ab Montag, den 22.02.2021, öffnet unsere Schule wieder und der Präsenzunterricht beginnt, allerdings dürfen nicht alle Kinder gleichzeitig die Schule besuchen. Es wird also den Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht geben. Das heißt, die Kinder kommen nicht täglich, aber an festgelegten Tagen und regelmäßig in den Unterricht.

 

Die OGS wird am 22.02.2021 noch NICHT wieder eröffnet!

 

Nachdem wir heute die Details der Vorgaben aus dem Schulministerium erfahren haben, werden wir unsere vorbereiteten Pläne nun entsprechend präzisieren. Spätestens am kommenden Montag, den 15.02.2021, werden wir Sie über unsere konkreten Planungen über diese Homepage und über eine Mail informieren!

 

Folgende Information ist aber schon heute für Ihre und für unsere Planung wichtig:

Für Kinder, deren Eltern an den Tagen des Distanzlernens, also des Lernens Zuhause, arbeiten müssen und keine Betreuung ermöglichen können, wird wieder eine Notbetreuung in der Schule von 8 – 16 Uhr angeboten.

Für unsere Planung ist es wichtig, die Zahl der Kinder zu kennen, die eine Notbetreuung brauchen. 

  • Deshalb bitte ich Sie, Ihren Bedarf der Notbetreuung so früh wie möglich, spätestens aber bis Montag, den 15.02.2021 um 10 Uhr mit dem aktuellen Betreuungsformular (s. Download) anzumelden.

Sie können das ausgefüllte Formular in den Briefkasten der Schule einwerfen oder es uns als Scan oder als Foto zumailen (ggs.bruehlstrasse@mail.aachen.de). Bitte berücksichtigen Sie die o.g. Abgabefrist!

 

Freundliche Grüße,

 

Hildegard Bodewig

Schulleiterin

 

1Erinnerung:

Am kommenden Montag und Dienstag bleibt die Schule komplett geschlossen!

 

 

 

 

Aachen, den 15.02.2021

Liebe Eltern,

 

heute Nachmittag haben Sie per Mail von Ihrer/Ihrem KlassenlehrerIn erfahren, an welchen Tagen Ihr Kind ab Montag, den 22.02.2021 Unterricht hier in der Schule hat (= Präsenzunterricht) und an welchen Tagen es Zuhause im Distanzunterricht arbeiten muss.

 

Vor dem Wochenende hatten wir Sie gebeten, uns Ihren voraussichtlichen Bedarf an Notbetreuung zu melden. Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen, sie haben uns eine erste Planungsgrundlage geben können. Natürlich ist uns klar, dass Sie Ihren Bedarf erst jetzt genau benennen können, nachdem Sie den konkreten Stundenplan Ihres Kindes für die A+B-Woche kennen. Sollten sich nun, ausgehend von diesem Stundenplan, Betreuungsschwierigkeiten in Ihrer Familie ergeben, wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenleitung. Sie wird die Gruppen dann nochmals geringfügig verändern, so dass wir es schaffen, alle Kinder bestmöglich zu betreuen.

 

Von kommenden Mittwoch bis Freitag, 17. - 19.02., geht dann der Alltag nochmals mit Distanzunterricht anhand der Wochenpläne und Klassen-Padlets weiter. Die Notbetreuungskinder, die auch schon vor den Karnevalstagen angemeldet waren, werden weiterhin zu den vereinbarten Zeiten hier in den Notgruppen betreut.

 

Die neuen Anmeldungen zur Notbetreuung, die Sie uns ab letztem Freitag bis heute geschickt haben, gelten erst ab dem Montag der kommenden Woche, also ab dem 22.02.2021. Für Ihre Fragen stehen Ihnen die KlassenlehrerInnen und auch unsere Sekretärin Frau Carl (telefonisch wieder ab Donnerstag, 18.02. erreichbar) gerne zu Verfügung.

 

Nun, nach diesem Organisationsmarathon, wünschen wir Ihnen als Familie morgen zunächst noch einen schönen freien (Karnevals-) Dienstag. Ideen zum Basteln, Singen und auch zum Anschauen haben die KollegInnen hier, auf der Kinderseite dieser Homepage, zusammengestellt ….

 

Wir freuen uns alle sehr, ab kommenden Montag unsere (Ihre) Kinder wieder regelmäßig hier in der Schule zu haben, um gemeinsam zu lernen, zu lachen und „Schule zu leben“!

 

In diesem Sinne senden wir fröhliche Grüße,

 

Hildegard Bodewig

Schulleiterin