Besuch des Seniorenzentrum

St. Severin

 

Bei der Überlegung, wem wir in der heutigen Zeit helfen können, dachten die Kinder aus dem Religionsunterricht an die älteren Menschen, die wegen der Corona-Gefahr viel mehr Zeit alleine verbringen müssen und die weniger Besuch bekommen können.

Und so entschieden die Kinder der Klasse 4a, Windlichter zu basteln und sie dem Seniorenzentum St. Severin zu schenken, um dort Freude zu bereiten.

Drei stellvertretende Kinder der Klasse 4a haben die hübschen Windlichter mit Motiven des heiligen St. Martins in Begleitung von Frau Weber vor dem Seniorenzentrum überreicht.

Die Übergabe auf einem Tablet wurde mit den Wünschen der Kinder zur Gesundheit, einem guten Leben und viel Glück übergeben. Frau Vondenhof nahm diese stellvertretend (im gebührenden Abstand überreicht durch die Pflegerin) für alle Wohnbereiche entgegen und bedankte sich herzlich. Sie übergab den Kindern zu deren großer Freude eine selbstgebastelte Tüte mit vielen Nikoläusen für die ganze Klasse. Auch die Kolleginnen wurden mit einer Pralinenschachtel bedacht. Vielen Dank!

Diese mit LED-Lämpchen beleuchteten Windlichter leuchten nun in allen Wohnbereichen.


Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit zwischen der GGS Brühlstrasse und dem Seniorenzentrum.

 

Bis zum nächsten Mal!