Aachen, den 17.04.2020

 

Liebe Eltern,

 

in dem Elternbrief vom 15.04.2020 habe ich Ihnen weitere Informationen angekündigt. Hier folgen sie nun:

Für die nächsten zwei Wochen, also von Montag, den 20.04. – Donnerstag, 30.04. bereiten die LehrerInnen derzeit neue Wochenpläne für die Kinder vor. Die neuen Wochenpläne werden am Sonntag, den 19.04. auf unserer Homepage (https://www.ggs-bruehlstr.de/arbeitsmaterialien-f%C3%BCr-die-einzelnen-klassen/) für die einzelnen Klassenstufen eingestellt.

 

So bekommt Ihr Kind das Arbeitsmaterial:

 

Jede/r KlassenlehrerIn kopiert für jedes Kind die Wochenpläne und alle benötigten Unterlagen.

Das komplette individuelle Materialpaket, inklusive Wochenplänen, Büchern usw.

liegt für jedes Kind auf seinem Platz im Klassenraum bereit.

 

Am Montag, 20.04.2020 zwischen 10 und 16 Uhr und

am Dienstag, 21.04.2020 zwischen 10 und 16 Uhr

können die Unterlagen von einem gesunden Erwachsenen (!) abgeholt werden.

Gerne können Sie wieder Unterlagen für andere Kinder mit abholen.

 

Wir gehen davon aus, dass sich das Abholen gut verteilen wird. Bitte haben Sie aber Geduld, denn die Abstandsregel gilt auch im Schulgebäude. Daher müssen Sie unter Umständen mit kurzen Wartezeiten rechnen.

 

Zudem werden sich alle KlassenlehrerInnen im Laufe der nächsten zwei Wochen bei allen Kindern telefonisch melden.

Damit wollen wir den Kindern signalisieren „Du bist weiter wichtig für uns“! Natürlich wollen wir auch nachfragen, ob das Lernen mit den Materialien gelingt oder ob ihr Kind Hilfe benötigt.

Aber: Wir wollen nicht kontrollieren! Bitte fühlen Sie sich durch den Anruf nicht gestresst.

Sollte Ihr Kind „mehr Futter“ brauchen, so wird es/werden Sie sicherlich auf der Kinderseite unserer Homepage gute Ideen finden. Über die Antolin-App kann Ihr Kind übrigens auch seiner Klassenlehrerin/seinem Klassenlehrer schreiben.

Viele von Ihnen hatten gehofft, dass nun bald mit der Öffnung der Schulen wieder ein Stück Normalität in das Familienleben zurückkehrt und nun fühlen Sie sich sehr gefordert mit der weiteren Schulschließung. Bitte denken Sie weiter daran: Wir, die Schule, schätzen das Wohlergehen der Kinder und das streitfreie Familienleben viel höher ein, als das perfekte und lückenlose Bearbeiten aller Aufgaben. Lesen Sie gerne hierzu nochmals die Gedanken des französischen Bildungsministers unter https://www.ggs-bruehlstr.de/aktuelle-infos-zu-corona/infos-vom-07-04-20-09uhr/ .

Lachen und spielen Sie mit den Kindern, das ist für sie derzeit die wichtigste Förderung!

 

Sobald die neuen Vorgaben veröffentlicht sind, welche Kinder noch zusätzlich in der Notbetreuung von uns in der Schule betreut werden können, werden wir Sie sofort darüber unterrichten. Derzeit gilt immer noch die Einschränkung, dass das Elternteil in der „kritischen Infrastruktur“ tätig sein muss. Wenn Sie jedoch große Sorgen haben, wie Sie die Betreuung meistern können, wenden Sie sich gerne an unsere Schulsozialarbeiterin Frau Weber, sie ist gerne bereit, mit Ihnen zusammen zu überlegen https://www.ggs-bruehlstr.de/schulsozialarbeit/ .

 

Wir wünschen Ihnen als Eltern nun zunächst weiterhin die Zuversicht, dass sich unserer aller Disziplin positiv auswirkt und auch viel Kraft für und Gelassenheit im täglichen Familienleben!

 

Es grüßt Sie herzlich

 

Für das gesamte Kollegium der GGS Brühlstraße

 

Hildegard Bodewig

Schulleiterin